Craniosacral Therapie

Die biodynamische Craniosacral Therapie ist eine sanfte Körpertherapie.

 

Mit den Händen wird der craniosacrale Rhythmus wahrgenommen, welcher am ganzen Körper fühlbar ist. Über den craniosacralen Rhythmus wird an den knöchernen Strukturen, hauptsächlich am Schädel (Cranium), der Wirbelsäule, am Kreuzbein (Sacrum) und an den Geweben mit gezielten, feinen Impulsen eingewirkt. Durch die Tiefenentspannung beginnt das System sich zu regulieren, neu auszurichten und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

 

Die Craniosacral-Therapie verbindet sich mit dem Lebensatem, dem “Breath of life“. Der Lebensatem verbindet uns mit allem was ist. Die biodynamische Craniosacral-Therapie wirkt nicht eingreifend, sondern wirkt im Geschehen lassen. Die biodynamische Craniosacral-Therapie wirkt raumgebend, empfangend und haltend. Diese Berührung und Stille schenkt Vertrauen und das Gehalten sein im großen Ganzen. Der innewohnende Selbstheilungsplan beginnt sich zu öffnen und zu entfalten.

CRANIOSACRALTHERAPIE in der Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und für das Neugeborene

 

Die Craniosacral -Therapie unterstützt dich als werdende Mutter in deiner bewussten Körperwahrnehmung und stärkt das Vertrauen in dich und dein ungeborenes Wesen. Es trägt zu Wohlbefinden und deinem inneren Gleichgewicht bei. Es unterstützt das Aufarbeiten von vorherigen, eventuell schwierigen Geburten, welche in die nächste Schwangerschaft und Geburt hineinwirken können.

 

Die körper-und prozessorientierte Arbeit unterstützt dich belastende, emotionale Themen wahrzunehmen und zu integrieren.  Dadurch wird gebundene Lebenskraft für dich wieder zugänglich und führt dich in deine Lebenskraft.

Nach der GEBURT für Mutter und Kind

 

Die Craniosacral-Therapie wirkt unterstützend und regulierend nach Geburten, für die Verarbeitung und Integration für die Mutter, das Neugeborene, sowie für den Vater.
Besonders hilfreich und unterstützend nach Interventionen, Einleitung von Wehen, Anästhesie für PDA und Kaiserschnitt, Operation, Überwältigung, Schock, Wunde Saugglocken, Zangengeburt, Frühgeburten.

 

Die Neugeborenen sind sehr empfänglich für diese sanfte Berührung und schenkt Harmonie und Ausgleich in ihrem Ankommen auf Erden.

 

Kosten: 132,- Fr. / Std.

Dauer: 1 - 1,5 Std.

Von Krankenkassen anerkannt.

Unterstützend für:

  • Säuglinge / Kleinkinder:
    nach schwierigen Geburten, Frühgeburt, PDA, Kaiserschnitt, Saugglocken, Zangengeburt, Dreimonatskoliken, Ohrenentzündungen, Schlaflosigkeit, Schiefhals, Operationen, Zwillingsthematik
  • Kinder und Jugendliche:
    Kopfschmerzen (wichtig bei Zahnspangen), Konzentrations- und Lernschwierigkeiten, Ängste, Schlafstörungen, Hyperaktivität, nach Operationen
  • Erwachsene:
    Schwangerschaftsvorbereitung und Geburtsbegleitung, Wochenbettbegleitung, traumatische Geburtserlebnisse, Geburtsinterventionen, Künstliche Geburtseinleitung, Kaiserschnitt, PDA, Integration vom Geburtserlebnis für Mutter und Vater, Kopfschmerzen, Migräne, nach Unfall, Sturz, Operationen, Rückenschmerzen, Depressionen, Burn-out, Tinnitus, Schwindel, Menstruationsbeschwerden, Verdauungsbeschwerden, Kieferschmerzen, Trigeminusneuralgie, etc.